Chris Hirth - 2018-10-10 16:17:34
In der 2.Runde des Verbandspokal trafen unsere B.- Junioren auf die SG Elgersweier (Landesliga). Auf Grund der Anstoßzeit (19.00 Uhr) mussten wir auf den ungeliebten Hartplatz ausweichen. Aber OK. Nach 80 gespielten Minuten ging es mit einem 0:0 unentschieden in die Verlängerung. Beide Mannschaften boten den Zuschauern einen tollen Kampf und waren absolut auf Augenhöhe, deshalb war es kein Wunder, daß dieses Spiel in die Verlängerung ging. Auch in der gab es keine Tore zu sehen. Was kam, war das ungeliebte Elfmeterschießen. Leider verloren wir diesen Pokalfight mit 2:4 im Elfmeterschießen. Die Jungs haben alles versucht, aber leider haben die Jungs des SV Elgersweier das Glück mehr auf ihrer Seite gehabt. Das ist alles kein Beinbruch. Es hat sich keiner Verletzt und das zählt. Am Sonntag haben wir die Möglichkeit uns in der Liga oben festzusetzen. Da kommt die SG Ottersweier/Bühl in die Mörscher Sandgrube. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr und das ist wichtiger. Im Kader standen: Silas Mierzowski Leon Strack Christopher Feiler Nico Kohler Jannik Herz Ensar Sinan Dominic Fischer Florian Mischinger Lauritz Hettel David Becker Mio Kratochwil Nick Müller Pascal Fischer Gilles Seiffge Devin Burkart
Junioren
 
Chris Hirth - 2018-10-10 07:54:47
Fast perfektes Wochenende für die E-Junior… Vergangenen Samstag, den 6.10. waren alle 3 Mannschaften im Einsatz. Den Beginn machte um 10:30 in der heimischen Sandgrube die E3, die den Jungs vom FV Elchesheim gegenüberstanden. Couragierte Mörscher hatten einer mit vielen Spielern des älteren Jahrgangs gespickten "E3" aus Elese wenig entgegenzusetzten, sodass man sich leider mit 1:10 gegen einen viel zu starken Gegner hat geschlagen geben müssen. Mund abputzen und weiter gehts. Kopf hoch, Jungs! Es spielten: Damiano, Simon H, Giulien, Giuliano, Ahmet, Assad, Stefan, Finn, Ruben und Johannes E2 und E1 waren am gleichen Tag zu Gast beim FV Ötigheim. Die E2 stand einen klar unterlegenen Truppe aus Ötigheim gegenüber und schuf bereits früh klare Verhältnisse. Die Mörscher Jungs begeisterten die Zuschauer mit schönem Kombinationsfußball und zahlreichen Toren, sodass es am Ende 13:1 stand. Spielerin des Spiels war Sarah, das einzige Mädchen auf dem Platz, die neben gewohnt souveräner Abwehrarbeit zwei Tore schoss. Tolles Spiel aller Kids! Jetzt heißt es nicht überheblich werden und weiter fleißig traineren! Es spielten: Malte, Mika, Sarah, Lias, Lukas, Max, Noah, Frederik, Simon B und Levin K.
Junioren
 
Chris Hirth - 2018-10-09 19:33:46
C2-Junioren gegen SG Gernsbach 3:2 Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir am vergangenen Sonntag ein hoch spannendes Rundenspiel unserer C2-Jugend bestaunen. Ein schön herausgespielter Angriff brachte uns die Führung durch Philipp zum 1:0. Auch der Ausgleich der Gernsbacher konnte den Vorwärtsdrang unserer Spielerinnen und Spieler nicht brechen. Jan überlüpfte den gegnerischen Torwart und brachte die erneute Führung zum 2:1. Wieder ein Gegentor und wieder unsere Antwort, diesmal in Form eines Elfmetertors souverän ausgeführt von Antonio. Grundlage dieses Sieges war vor allem eine sehr stabile und gut organisierte Abwehr. Herzlichen Glückwunsch zum ersten 3-Punkte-Sieg an unsere C2. Tor: Richard Miller Antonio Katic (1 Tor) Cora Obenson Maria Obenson Esad Sinan Jakub Pavlicek Jan Burkhart (1 Tor) Jule Pade Julian Mohren Lenny Bücher Marvin Krög Maxim Ort Merle Hüser Ömer Tura Philipp Manz (1 Tor)
Junioren
 
Chris Hirth - 2018-10-09 11:28:11
Am 3.Spieltag der E.- Junioren Kreisstaffel 4 waren wir zu Gast beim FV Ötigheim. Nach einem tollen Fussballspiel gegen den FV Muggensturm, das wir mit 6:2 gewinnen konnten, wollten die Jungs auch gegen diesen Gegner so weiter machen. Durch zwei tolle Tore gingen wir früh mit 2:0 in Führung und mit dieser gingen wir auch in die Halbzeitpause. Beginn der 2. Halbzeit und wir fingen uns früh das 1:2 ein, was die Mannschft etwas aus dem Konzept brachte. Das 2:2 fiel dann durch einen individuellen Fehler unserer Seite. Man dachte nun, bloß nicht einbrechen. Passend zu unserem Spiel an diesem Samstag Vormittag, der Gegner erlöste uns mit einem Eigentor zum 3:2 Auswärtserfolg. Mund abputzen, 3 Punkte eingefahren und am Dienstag den 16.10.18 geht es um 17.00 Uhr gegen den FV Elchesheim um die nächsten 3 Punkte. Aber da müssen wir wieder anders spielen und kämpfen. Trotz allem sind es immer noch Kinder, die uns alle voll auf begeistern. Das ist das was zählt. Im Kader standen: Henrik, Valentino, Niklas Rühland, Nick Hirth, Cevin Hirth, Niklas Ernst, Guilien Anderer, Noah Kubacki
Junioren
 
Chris Hirth - 2018-10-09 11:03:49
Sonntag der 07.10.18 und die Reise ging zum Tabellenführer der Landesliga Südbaden, zum SV Sinzheim. Nach einem Spiel der Stufe " ganz schlecht " wurde von den Trainern einiges angesprochen und auch die Aufstellung wurde geändert, da man in Elgersweier keine Mannschaft erkennen konnte. Laufbereitschaft, kämpferisch und Läuferisch Null. Sprich, die Jungs müssten liefern. Das wir zwei Spiele hintereinander nicht so schlecht spielen würden, davon ging jeder der Verantwortlichen aus. Eine ganz andere Stimmung in der Kabine. Es war ganz ruhig und jeder war fokussiert. Anpfiff der Partie und es wurde laut auf dem Platz, jeder feuerte seinen Mitspieler an und es wurde von Beginn gekämpft und gelaufen. In Spielminute 13 gingen wir durch Dominic mit 1:0 in Führung. Ein tolles Tor ins linke obere Eck. Wir hatten alles im Griff und in der 34. Minute erhöhten wir auf 2:0 durch Florian. Herrliche Flanke von Lauritz und Florian musste nur noch Fuß hinhalten. Bis zur Halbzeit passierte dann nichts mehr. Uns war natürlich bewusst, das Sinzheim nun den Druck erhöhen wird, aber wir ließen keine Torchancen zu, bis zur 65. Minute hielten wir die Null. Ein schöner Spielzug der Sinzheimer und es stand nur noch 2:1. Aber wir gaben das Spiel nicht aus der Hand, sondern trafen in der 75. Spielminute zum vielumjubelten 3:1 durch Mio, nach einem sehenswerten Konter. Anpfiff der Partie und man lag sich in den Armen. Ein Sieg auf Grund einer Mannschaftlichen Geschlossenheit. So kann es weitergehen. Top Leistung Im Kader standen: Silas Mierzowski Mio Kratochwil David Becker Nico Kohler Dominic Fischer Noah Hirth Jannik Herz Lauritz Hettel Florian Mischinger Ensar Sinan Leon Strack Silas Busch Gilles Seiffge Pascal Fischer
Junioren
 
Chris Hirth - 2018-10-09 10:35:11
C-Junioren gegen Kehler SV 1:5 Global gesehen muss man sagen, und da sind sich sicherlich alle Beteiligten einig, könnte man an der einen oder anderen Stelle noch arbeiten. Zu sagen wäre , berücksichtigt man die Mannschaftsleistung im Gesamten oder aber auch die Einzelleistungen….verbindliche Pläne sind immer gut aber nicht in jeder Aktion umsetzbar. Selbstverständlich, und das konnte jeder sehen, der ein Auge für die Situation hatte, kann man über vieles reden, aber letztendlich müssen die Optionen, welche man hat….auch hier muss man Verständnis aufbringen und den Tatsachen in`s Auge sehen: Es ist und bleibt Fußball! Bei dem ganzen hin und her passiert so vieles und da geht das eine oder andere verloren. Unter ungünstigen Bedingungen auch der Ball! Als SV`ler sollten wir nun zusammenrücken, die Häupter emporstrecken und die Sache gemeinsam, vielleicht aber auch im Kollektiv angehen! Zum Schluss bleibt allerdings nur eines zu sagen: Wir waren heute nicht die Gewinner!
Junioren
 
Hannes Weigel - 2018-10-08 16:03:58
Ein Remis wie ein Sieg Als der Lahrer Yannic Pietro in der 67. Minute zum 0:2 für den SC Lahr traf, gaben nahezu alle Mörscher Fans die Hoffnung auf einen Punktgewinn auf. Zu deutlich lagen zu diesem Zeitpunkt die Spielanteile und das Chancenplus bei den Gästen. Bereits nach sechs Minuten kam man ins Hintertreffen. Der Lahrer Ümit Sen reagierte nach einem Pfostenlupfer von Konstantin Fries am schnellsten und erzielte die Führung für sein Team. Aber nach dem 0:2 zündete Mörsch den Turbo und erkämpfte sich in der Nachspielzeit ein verdientes, wenn auch in der Entstehung glückliches Remis. Für die zuletzt so gebeutelten Jungs aus der Sandgrube fühlte sich das wie ein Sieg an. Mörschs Trainer Patrick Anstett musste in der Startformation auf Leon Preine verzichten, der mit Kreislaufproblemen ausfiel. Neben Preine fehlten auch Mittelfeldmotor Sandro Weber und Marvin Lehel, den hartnäckige Wadenproblemen plagten. Anstett machte, wie schon so oft in dieser Saison aus der Not eine Tugend und lies den 17 jährigen Jonas Mohr von Beginn an sein erstes Verbandsligaspiel bestreiten. Lahr überlies den Hausherren nach dem Führungstreffer das Spielfeld, hatte aber mehrfach Chancen, das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Mörsch musste sich in dieser Phase bei ihrem mit Fieber ins Spiel gegangenen Schlussmann Dominik Maier bedanken, der die teilweisen hochkarätigen Gästechancen zu Nichte machte. Das 0:2 und die vermeintliche Vorentscheidung fiel dann aus einer klaren Abseitsstellung heraus. Yannic Prieto tauchte frei vor Maier auf, umkurvte diesen und vollendete zum 0:2. Nur drei Minuten später wurde unser zur Pause eingewechselter Aktivposten Felix Derr im Strafraum gefoult und Christof Leiss traf vom Punkt zum 1:2 Anschluss. Lahr hatte zwar Möglichkeiten auf 3:1 zu erhöhen und das Spiel zu entscheiden, vergas aber die Entschlossenheit vor dem Tor. In der 89. Spielminute hatte dann der junge Jonas Mohr auf Mörscher Seite die Chance zum Ausgleich, verzog aber freistehend. Schiedsrichter Dario Litterst hatte die Pfeife zum Abpfiff schon im Mund, als Christof Leiss im Strafraum an den Ball kam und das Spielgerät aus der Drehung im Lahrer Kasten unterbrachte (90. + 2), und die Sandgrube zur emotionalen Explosion brachte. „Für die Moral war der Punkt wie ein gefühlter Sieg. Wir hatten jetzt 4 Spiele in denen wir, bis auf Kuppenheim, trotz ansprechender Leistungen immer verloren haben. Umso glücklicher sind wir über den Punkt gegen einen direkten Konkurrenten. Über die Leistung der ersten Halbzeit werden wir aber reden müssen,“ resümierte Mörschs Trainer Patrick Anstett das Spiel. Am kommenden Wochenende geht es wieder gegen einen direkten Konkurrenten in Endingen um wichtige Punkte gegen den Abstieg. Anpfiff im Erletal-Stadion am Kaiserstuhl ist am Samstag um 15:30 Uhr. Tore: 0:1 Sen (6.) 0:2 Prieto (67.) 1:2 Leiss (70. FE) 2:2 Leiss (90.+2) SV Mörsch: Maier, Schwarz, Mohr, Leiss, Breitzinger (82. Leon Forcher), Sowe (46. Pflugfelder), Würz (46. Derr), Schrempp, Schmitt, Beckmann, Frey SC Lahr: J. Witt, S. Witt, Wirth, Bürgert, Fries, Sen, Prieto, Laufenburger, Gürsoy (71. Gueddin), Häußermann (76. Bologna), Neumaier Zuschauer: ca. 350 Schiedsrichter: Dario Litterst
Senioren
Spielbetrieb
 
Heiko Grüßinger - 2018-10-08 12:35:26
Unsere D1 war am dritten Spieltag in der Bezirksliga wieder zu Gast im Rodeckstadion in Kappelrodeck-Waldulm. Hat man noch vor knapp 3 Wochen im Pokal an gleicher Stelle mit 2.1 verloren , so konnte man diesmal die Heimreise als Sieger antreten. Nun aber der Reihe nach: Die D1 reiste mit dem gesamten Kader nach Kappelrodeck um weitere Punkte gegen den Abstieg zu sammeln. Der 1.SV Mörsch dominierte in den ersten 10.Spielminuten das Spiel. Wie aber schon so oft der Fall gewesen , konnten wir keine Torchanche nutzen und es kam wie es kommen musste . Durch 2 individuelle eigene Fehler lagen die Jungs nach 15 Spielminuten ums herumsehen mit 2:0 im Rückstand. Die mitgereisten Zuschauer ahnten schon böses und die Kappelrodecker waren schon in Feierlaune. Die Trainer Heiko Grüßinger( der am heutigen Tag von Fabian Lichtblau an der Seitenlinie unterstützt wurde ) und Claudius Leibold krempelten die Mannschaft auf gleich 4 Positionen um! Jetzt war nicht nur der Gegner verblüfft sondern auch die Zuschauer . Mit Volldampf , schönen Spielzügen und dem Willen ein Tor zu erzielen , schaften es die Jungs bis zur Halbzeit auf 2:2 auszugleichen. Unverändert ging es in die 2. Hälfte und der 1.SV Mörsch war dem dritten Tor näher als die Kappelrodecker. In der 54.Spielminute passierte durch eine glückliche Aktion der Kappelrodecker das unfassbare. Einen Angriff der Heimmannschaft konnte unser Torwart Oskar Schrempp super parieren hatte aber gegen den Nachschuss keine Chance und Kappelrodeck führte wie aus dem nichts mit 3:2. Die Stimmung bei den Spielern als auch bei den mitgereisten Fans am Boden , was jetzt noch tun die letzten 5 Minuten. Das Trainerteam entschied , alles auf eine Karte zu setzen und stellte auf eine 2er Kette um und brachte Max Zaisser die letzten 5 Spielminuten in den Sturm. Und genau Max Zaisser war es dann , der 2 Minuten vor dem Ende in der 58.Spielminute nach einen genialen Pass von Felix Grüßinger den Ball im Netz des Gegners versengte. Nun war der Jubel wieder auf der Mörscher Seite, bei den Fans als auch bei den Spielern. Alles hatte sich schon mit dem 3:3 abgegeben als in der 60.Spielminute es noch einen Eckball für den 1.SV Mörsch gab. Justin Popp schlug die Ecke wunderbar auf den langen Pfosten und Felix Grüßinger schoss den Ball über die Linie zum 3:4 Endstand. Grenzenloser Jubel nun auf der Mörscher Seite und 3 wichtige Punkte im Gepäck für die Mission Nichtabstieg aus der Bezirkliga. Nun geht’s am Samstag gegen den VfB Bühl in der heimischen Sandgrube wieder auf Punktejagd. Spielbeginn 11:30 Uhr . Tore 1.SV Mörsch: 2 x Fabian Hamm Max Zaisser Felix Grüßinger Im Kader standen : Oskar Schrempp , Mark Zschorn , Max Zaisser , Nico Koffler , Felix Grüßinger , Moritz Schäfer , Justin Popp , Fabian Hamm , Simon Leibold , Luis Lepper , Zidan Bas , Marlon Lindenthal , Jonas Rotzinger und Nils Deck Heiko Grüßinger
Junioren
 
Chris Hirth - 2018-10-04 17:05:24
Samstag der 29.09.18 und zu Gast in der Mörscher Sandgrube war die Truppe des FV Muggensturm. Nach der absolut unnötigen Niederlage in Au am Rhein, wollten die Jungs gegen eine starke Muggensturmer Mannschaft, den Eltern, Fans und Gönner zeigen, das dies nur ein Ausrutscher war. Und das taten die Jungs auch. Mit einem deutlichen 6:2 Heimsieg wurde der Gegner nach Hause geschickt. Von Beginn an wurden die Muggensturmer unter Druck gesetzt und zum richtigen Zeitpunkt wurden die Tore gemacht. Das nennt man effektive Chancenverwertung und vor allem waren es noch tolle herausgespielte Tore. Einen tollen Einstand hatte auch unser Headcoach Frank Fürderer, der sich riesig über den Heimsieg freute und vor allem über den tollen Fussball der Jungs. Herzlich Willkommen Frank. Im Kader standen: Henrik Niklas Rühland Nick Cevin Valentino Jonas Guilien Ahmed Nun geht es am Samstag den 06.10.18 zum FV Ötigheim und da würden sich die Jungs über eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung sehr freuen. Auf geht's.
Junioren
 
Chris Hirth - 2018-10-04 16:39:40
Am Tag der Deutschen Einheit waren wir zu Gast bei der SG Elgersweier. Es gibt nur eines zu diesem Spiel zu schreiben. Die gesamte Mannschaft hat ein sehr schwaches Spiel abgeliefert, ohne Gegenwehr das Spiel abgeschenkt. Fakt Am Sonntag geht die Reise nach Sinzheim und da muss eine andere Einstellung an den Tag gelegt werden, ansonsten gibt es dort ein Debakel. Aber, wir sind guter Dinge und werden dort eine andere Truppe auf dem Platz sehen. Deshalb benötigen wir am Sonntag jede Unterstützung. Spielbeginn ist um 17.00 Uhr.
Junioren