Kai Wächter - 2020-02-17 09:23:01
Wenn Nachbarn sich zum Fußballspielen treffen, kann das heikel oder schön werden! In diesem Fall traten zu Gast auf dem Gelände des FC Phönix Durmersheim die gelben aus der Sandgrube zum Freundschaftsspiel gegen die SG Elchesheim an. Schönstes Wetter und die Mannschaften gut gelaunt, ging es auf den Rasen zum Kampf um das Runde und das Eckige. Viel gelacht und doch gekämpft, angegriffen und gekontert, geschossen und getreten, getroffen und gehalten. Endstand 0:4 nach Toren von Roland, Simon und Nick. Weiter machen – weiter am Ball bleiben und weiterhin Spaß am Sport haben!
Junioren
 
Heiko Grüßinger - 2020-02-15 10:16:30
Unsere A Junioren sind gerade im Trainingslager ! Das Bild ist von heute nach dem Spinning Kurs in FITNESS GYM in Kehl
Der Verein
 
Philipp Iser - 2020-02-11 06:43:15
Seit Mitte Dezember ist bekannt, dass uns Patte Anstett am Ende der Saison leider verlässt. Er möchte sich selbst eine neue Herausforderung suchen. Für den Verein waren Patrick und Tobias von Beginn an ein echter Glücksgriff. Jungs, ihr werdet uns fehlen! Nach zwei schönen und ereignisreichen Jahren beim SV Mörsch werde ich nach der Saison eine neue Herausforderung als Trainer suchen. Die Entscheidung in diesem Winter fiel mir alles andere als leicht, da mir die Leute im Verein, insbesondere meine Spieler sehr ans Herz gewachsen sind. Zurückblickend haben wir letzte Saison sportlich mit dem vorzeitigen Klassenerhalt und einer attraktiven Spielweise diesen Verein in Südbaden bestmöglich vertreten und das Maximale aus unseren begrenzten Mitteln erreicht. Leider verließen uns nach der Saison wichtige, erfahrene Spieler und Persönlichkeiten aus unterschiedlichen, aber nachvollziehbaren Gründen, so dass es schwierig wurde, aus unserer jungen Truppe, gespickt mit einigen A-Junioren, ein wettbewerbsfähiges Team zu basteln. Aktuell stehen wir verdientermaßen am Tabellenende, sicherlich bezogen auf die gezeigten Leistungen in manchen Ligaspielen mit einigen Punkten zu wenig auf dem Konto. Die aktuelle Stimmung im Team kann für die gegenwärtige Situation jedoch nicht besser sein – der Glaube und die Motivation, in der Rückrunde noch das Unmögliche zu schaffen, ist bei jedem Spieler riesig – was mich stolz macht und optimistisch in die nächsten Monate blicken lässt! In Erinnerung bleiben mir jetzt schon insbesondere die leidenschaftlichen Spiele, die Atmosphäre in der Kabine sowie die gemeinsamen Feiern. Der Charakter und der Teamgeist, aber auch der Wille, stets etwas Neues zu lernen zeichnet dieses Team aus! Ein großer DANK an all meine Spieler für das bisherige Vertrauen und das enge Verhältnis, die Wertschätzung sowie die gemeinsamen Erlebnisse! Danke auch an meinen Co-Trainer Tobse für die guten und abwechslungsreichen Trainingseinheiten, danke an Ari für das Torwarttraining, aber auch an Kevin für die professionelle Behandlung der Spieler. Danke an die beiden Vorstände Thorsten Feil sowie Philipp Iser, die seit dem ersten Treffen stets von meiner Arbeit überzeugt waren und die mich in jeder Situation 100%ig unterstützt haben. Ein großes Dankeschön gilt auch Pascal Huber sowie Peter Deck für die vielen gemeinsamen Gespräche und die fürsorgliche Rund-um-die-Uhr-Betreuung des Teams. Ein Dank gilt auch an all meine Trainerkolleginnen und -kollegen im Verein für die gegenseitige Wertschätzung und Offenheit. Insbesondere der Kontakt zu Niki Rocca (Trainer 2. Mannschaft) sowie Bobo (Trainer A-Jugend) war stets positiv und unterstützend. Danke auch an die treuen Fans und alle anderen Verantwortlichen und Helfer in diesem Verein für die tatkräftige und moralische Unterstützung. Ich wünsche dem Verein und allen Mannschaften bereits jetzt für die Zukunft bestmöglichen sportlichen Erfolg und viel Freude und Begeisterung für den Fußball. Ich freue schon darauf, ab Sommer ganz entspannt als Zuschauer in die Sandgrube zurückzukehren. Doch nun gilt es, mit voller Überzeugung und Leidenschaft die 2. Saisonhälfte erfolgreich zu meistern. Eine riesige Herausforderung, doch die Wahrscheinlichkeit auf den Klassenerhalt ist nach wie vor da – vorher geben wir nicht auf…   Euer Patte    
Senioren
Spielbetrieb
 
Kai Wächter - 2020-02-05 09:02:05
Endrunde Hallenbezirksmeisterschaft – und Du weißt, Du gehörst zu den Besten! Keine Mannschaft hielt sich zurück, alle gaben das, was sie konnten. Im ersten Spiel gegen Ottersweier spielten wir geschickt und trafen mittels kunstvoll ausgeführtem Freistoß durch Dario und durch Tim`s Schnelligkeit: 2:0. Gegen Iffezheim lief es dann etwas murksig – allerdings für beide Seiten, somit verdient durch Dennis`Treffer 1:1. Starker Auftritt unserer Jungs gegen die Mannschaft aus Kuppenheim, letztendlich in den letzten 20 Sekunden den gegnerischen Siegtreffer kassiert. Klasse Leistung. Gegen eine taktisch gut auftretende Mannschaft aus Vimbuch gelang das 0:0 und gegen die roten aus Sinzheim ein 1:1. Letztendlich reichte dies nicht für den ersten Platz und wie jeder weiß, zählt in der Endrunde nur dieser. Geboten wurde auf diesem Turnier für die Zuschauer alles: Spannung, Aufregung, Dramatik, Platzverweise für Spieler wie Trainer, Geschimpfe und Gestreite, klasse Leistungen; Mannschaften, die gewonnen haben und Mannschaften, sie sich in die Herzen der Zuschauer gespielt haben. Erlebnisreich und immer wieder gut anzuschauen.
Junioren
 
Kai Wächter - 2020-02-05 08:26:54
Freundschaftsspiele sind immer gut! Zum Lernen, zum Testen und um sich mal wieder richtig dreckig zu machen! So geschehen beim SV Ettlingen. Tolles Wetter – Sonnenschein und die Mannschaften fit und gut gelaunt am Start. Manche nahmen das Spiel mit mehr Humor als andere, aber schließlich hat jeder ein Tor geschossen (bei uns eine klasse Roland-Simon-Kombination)  und jeder einen Elfmeter (Simon) ausführen dürfen. Alle haben getroffen, so dass die Partie freundschaftlich unentschieden ausging.
Junioren
 
Heiko Grüßinger - 2020-02-01 18:15:34
In der Endrunde der diesjährigen Halle Bezirksmeisterschaften des Bezirks Baden-Baden konnten unsere C1 Junioren einen hervorragenden zweiten Platz belegen. In einem packenden  Turnier in der schönen Mittelberg Halle in Bühlertal starteten die Jungs durch eine 1:0 Niederlage gegen Sinzheim ins Turnier . Mit dann zwei Siegen und einem dann gefolgten unentschieden hätte man sogar den Turniersieg in der Hand gehabt . Im letzten Spiel gegen den SV 08 Kuppenheim hatte man aber keine Chance und unterlag verdient mit zwei zu null. Somit wurde Kuppenheim erster der diesjährigen Bezirksmeisterschaften.
Der Verein
 
Philipp Iser - 2020-01-26 18:52:52
Die Guten Nachrichten nehmen kein Ende. Am heutigen Nachmittag konnte der SV Mörsch den renomierten BT-Mittelbadencup gewinnen (siehe separaten Bericht), nun kann unser Verein ebenfalls seinen Neuen Trainer präsentieren. Mit Christian Hofmeier wird ab dem 1.7. ein neuer Verantwortlicher, ein echter Fachmann und ein Kind der Sandgrube an der Seitenlinie stehen. Der Transfercoup gelang dem SV Mörsch in der vergangenen Woche. Mit Christian Hofmeier hat der Verein aus der Sandgrube nicht nur einen absoluten Fußballfachmann, sondern auch ein altes Kind des Vereins verpflichten können. Hofmeier hat bereits in der Jugend für den SV Mörsch die Fußballschuhe geschnürt und den Verein in den 90er und 2000er Jahren, als Kapitän, von der Kreisliga B in die Landesliga geführt. Hofmeier der neben diverser Tätigkeiten als Trainer, zuletzt agierte er bei RW Elchesheim in der Landesliga, betreibt auch beruflich eine eigene Fußballschule zusammen mit Kuppenheims Trainer Matthias Frieböse. Der gebürtige Mörscher übernimmt den Zepter auf der Trainerbank vom scheidenden Patrick Anstett. „Wir sind sehr sehr glücklich mit der Verpflichtung von Chris als neuen Trainer für die kommende Saison! Chris ist unsere absolute Wunschlösung für die neue Saison. Schön, dass er seinen Weg zurück zu uns gefunden hat. Er wird unserer Mannschaft mit seiner Erfahrung sehr gut tun,“ so Sportvorstand Philipp Iser zur Verpflichtung. „Ein Riesen Kompliment und Danke an Pascal Huber und Peter Deck die die Verpflichtung eingefädelt haben und maßgeblich daran beteiligt waren,“ so Philipp Iser abschließend.
Senioren
Spielbetrieb
 
Philipp Iser - 2020-01-26 18:35:42
Unsere Erste Mannschaft ist mit einem absoluten Ausrufezeichen ins neue Jahr gestartet. Das Team von Trainer Patrick Anstett gewann den BT-Mittelbadencup, der in diesem Jahr in Würmersheim ausgetragen wurde. Im Finale behielt unsere Elf die Oberhand gegen den SV 08 Kuppenheim, das Spiel wurde mit 2:1 gewonnen. Berits im Halbfinale hatte man den Vorjahressieger aus Bühlertal besiegen können, nachdem man im Viertelfinale im 9-Meter-Schießen gegen den TSV Loffenau siegreich blieb. In der Gruppenphase belegte unser Team den zweiten Tabellenplatz hinter dem FV Ottersweier und verwies die Teams aus Elchesheim und dem OSV Rastatt auf die Plätze. „Es ist immer etwas besonderes dieses Turnier zu gewinnen, da es traditionell sehr hochkarätig besetzt ist. Ein großes Kompliment an die Organisatoren aus Würmersheim, es war ein tolles und kurzweiliges Turnier. Kompliment an unsere Mannschaft, wir zeigen immer wieder, dass wir uns von den Rückschlägen in der Hinrunde der Verbandsliga nicht umwerfen lassen und halten weiter super zusammen. In der kommenden Woche fliegt unsere Elf wieder nach Mallorca ins Trainingslager, wo wir den Grundstein für ein erfolgreiches 2020 legen wollen,“ so Spielbetrieb Pascal Huber zum Erfolg seiner Mannschaft.
Senioren
Spielbetrieb
 
Hannes Weigel - 2020-01-25 10:59:37
Der Verein
 
Hannes Weigel - 2020-01-25 10:58:59
Der Verein