Rick Weigel - 2017-12-12 11:12:04
Vorabinformation der 1. SV Mörsch Hallenturniere 2018.   Freitag 12.01.2018 Mitternachtsturnier anschließend Musik (DJ) und Barbetrieb   Samstag 13.01.2018 Jugendhallenturnier für Juniorinnen- und Juniorenmannschaften Hallen-Super-Cup für Seniorenmannschaften anschließend Musik (Lords) und Barbetrieb   Sonntag 14.01.2018 Jugendhallenturnier für Juniorinnen- und Juniorenmannschaften   Weitere Informationen wie Turnierpläne folgen in Kürze.
Der Verein
Junioren
Senioren
#1. SV Mörsch
#Hallen-Super-Cup
#Hallenturnier
#Junioren
#Keltenhalle
#Mitternachtsturnier
#Senioren
 
Heiko Grüßinger - 2017-12-11 08:23:23
Am Sonntag den 10.12.2017 starteten die Junioren unserer D1 in die HBM Saison. Bei winterlichen Verhältnissen mussten wir am Sonntagmittag nach Forbach aufbrechen. Die Trainer entschieden sich im Vorfeld , dass man mit einem Blockwechsel das Turnier bestreiten wolle. Somit wurden 8 Feldspieler und beide Torhüter nach Forbach mitgenommen. Diese Strategie erwies sich im Laufe des Turniers als die Richtige Entscheidung . Ungeschlagen wurde die D1 mit 16 Punkten und 25:2 Toren „ Turniersieger“ und zogen somit in die 2. Runde ein. Im ersten Spiel gegen Bad Rotenfels gab es ein deutliches und zugleich auch das insgesamt höchste Ergebnis an diesem Tage , nämlich ein 8:0 für den 1. SV Mörsch! Im 2. Gruppenspiel gegen den Bezirksligisten SV Vimbuch verspielte man eine 2:0 Führung und trennte sich am Ende 2:2 unentschieden. Klare Worte nach diesem Spiel wurde an die Mannschaft von den Trainern Heiko und Michael abgesetzt , unter anderem , dass dieses Turnier nach dem deutlichen Sieg im ersten Spiel kein Selbstläufer werden wird. Die Worte zeigten Wirkung . Das nächste Spiel gegen die SpVgg Ottenau endetet 4:0 .Das Spiel gegen den VfR Bischweier konnten wir mit 5:0 für uns entscheiden. Und das Spiel gegen den SV Au am Rhein wurde mit 3:0 für den SV gewertet ( Au am Rhein ist nicht angetreten) ! Im letzten Spiel trafen die D1 Spieler auf den Bezirksligisten SV Sinzheim , welcher im bisherigen Turnierverlauf auch ungeschlagen war. In einem spannenden „ Endspiel „ um den ersten Platz konnten sich die Jungs behaupten und gewannen dieses Spiel auch deutlich mit 3:0 und wurden somit Tabellenerster . Jetzt sind die Jungs richtig heiß und freuen sich schon auf die 2. Runde.
Junioren
 
Marius Bücher - 2017-12-10 22:58:35
Die Hoffnung, auf einem Platz im Tabellenmittelfeld der Verbandsliga zu überwintern, hat sich für unsere erste Mannschaft beim Gastspiel in Stadelhofen zerschlagen. Nach einer 1:3-Niederlage beendet unser Team das Jahr mit 20 Punkten auf Rang 14 und damit in akuter Abstiegsgefahr. Beim SV Stadelhofen hätte es für die Schwarz-Gelben durchaus auch anders laufen können. In der ersten Halbzeit hatten Christof Leiss, Steven Herbote und Leon Preine Gelegenheiten, die Gäste in Führung zu bringen. Doch das Tor fiel kurz vor der Pause auf der anderen Seite: Valon Salihu sorgte in der 41. Minute für das 1:0 der Gastgeber. Und als nach Wiederbeginn Andre Lamm in der 48. und erneut Salihu in der 56. Minute für Stadelhofen nachlegten, war die Begegnung praktisch gelaufen. Hoffnung keimte noch einmal auf, nachdem Markus Baumann nach einer guten Stunde den Anschlusstreffer markierte, zumal kurz darauf Doppeltorschütze Salihu mit Gelb-Rot runter musste. Doch zu weiteren Toren reichte es nicht mehr für unsere Mannschaft. Weiter geht es nun im Jahr 2018, wenn am 4. März der SC Hofstetten zu Gast ist.
Senioren
Spielbetrieb
 
Heiko Grüßinger - 2017-12-10 12:18:46
Am Samstag den 9.Dezember hatten die D-Junioren ihre Weihnachtsfeier im Clubhaus des MSC Taifun Mörsch gefeiert. Überwältigend war die Weihnachtlich geschmückte Terrasse und in der Gaststätte das ganze Ambiente. Gegen 18:20 Uhr begrüßte Heiko Grüßinger die knapp 90 angemeldete Personen zur diesjährigen Weihnachtsfeier. Das reichhaltig angerichtete Buffet wurde kurz nach 18:30 Uhr eröffnet und die Kids waren die ersten welche sich die Teller füllten. Kurz nach 20:00 Uhr gab es dann nach einer besinnlichen Weihnachstansprache mit einen kleinen Rückblick über die letzten 5 Monate. Positiv kann man festhalten, so Heiko Grüßinger, dass sich jeder einzelne Spieler individuell weiterentwickelt hat.Auch die Implementierung von 14 neuen Spielern in dieser Saison sei hervorragend gelungen. Im einzelnen berichteten dann die Trainer der D3 , D 2 und D1 über die Vorrunde. Im weiteren Verlauf gab es noch einen Ausblick auf die Rückrunde , in der weiterhin der Aufstieg der D1 im Fokus steht , aber auch die Weiterentwicklung der beiden anderen Mannschaften weiter fokussiert wird. Nun war es soweit : Alle anwesenden Spieler bekamen ihr Weihnachtsgeschenk .Diesmal war es ein wunderschönes Aufwärmtrikot , welches vom Großteil der Kids gleich angezogen wurde. Nun ging es gegen 20:40 Uhr zum gemütlichen Teil über und es gab interessante Gespräche untereinander.Die Kids konnten bei winterlichen Temperaturen auf dem Motoballplatz bei Flutlicht , wie sollte es anders sein , FUSSBALL spielen. Gegen 23:30 Uhr haben wir uns bei Christian Fitterer und seinem Team für das wirklich sehr schön hergerichtete Ambiente und den für uns zubereiteten leckeren Nachtisch bedankt. Wir freuen uns heute schon auf ein wiedersehen. Die D-Junioren wünschen allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Junioren
 
Dominik Pflugfelder - 2017-12-06 09:52:04
Und täglich grüßt das Murmeltier, denn auch an diesem Wochenende hatten die Schwarz-Gelben 3 kurzfristige Ausfälle zu beklagen. Am Sonntag musste die Reserve ihre nächste Niederlage verkraften. Gegen die zu den Aufstiegsmannschaften zählende 1. Mannschaft des VFB Gaggenau bekam man wie im Hinspiel 4 Tore eingeschenkt. Pünktlich zum einsetzenden Schneefall am Sonntagvormittag startete die Partie der 2. Mannschaft. Auf schmierigem Untergrund fand man recht gut ins Spiel und hatte nach ca. 10 Minuten eine hochkarätige Chance zum 1:0, welche Dörfel, der auf ungewohnter Position als Sturmtank spielte, leider nicht verwerten konnte. Gegen den klaren Favoriten aus Gaggenau konnte man bis kurz vor der Halbzeit gut mithalten, bevor T. Kratzmann innerhalb weniger Minuten einen Doppelpack verbuchen konnte. Nach dem Pausentee versuchten die Jungs von Coach Holz an die Leistung der ersten Halbzeit anzuknüpfen, jedoch blieb es auf schwerem Geläuf eher bei Mittelfeldgeplänkel. Mit andauernder Spieldauer merkte man den Spielern der 2. Mannschaft an, dass sie die 2 Tore kurz vor der Pause nicht so einfach wegstecken konnten und so kamen die Gaggenauer immer öfter gefährlich vor das Tor der Heimmannschaft. So kam es wie es kommen musste und man kassierte in den letzten 25 Minuten noch zwei weitere Treffer. Jetzt heißt es am kommenden Sonntag mit einer Leistungssteigerung die 3 Punkte gegen Iffezheim in der Sandgrube zu behalten um nicht den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze zu verlieren.  
Der Verein
 
Marius Bücher - 2017-12-04 22:54:28
Es hat nicht viel gefehlt und unserer ersten Mannschaft wäre gegen ein Topteam der Verbandsliga eine Überraschung gelungen. Dem Tabellenzweiten SV Linx musste sich die Mannschaft von Trainer Dietmar Blicker nach einem späten Gegentor knapp mit 1:2 geschlagen geben. Nach einer halben Stunde lag sogar eine kleine Sensation in der Luft, nachdem Steven Herbote die Schwarz-Gelben in Führung gebracht hatte. Die Antwort des Favoriten ließ jedoch nicht lange auf sich warten: In der 38. Minute glich Adrian Vollmer zum 1:1 aus. Auch nach der Pause blieb unsere Elf im Spiel und machte den Gästen das Leben schwer. Es dauerte bis zur 83. Minute, ehe erneut Vollmer den Sieg für Linx klarmachte. Am Samstag steht dann um 14.30 Uhr das letzte Spiel des Jahres beim SV Stadelhofen an, der nur einen Punkt mehr auf dem Konto hat. " template="/www/htdocs/v097665/wp/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/ngglegacy/view/gallery-caption.php" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="40"]
Senioren
Spielbetrieb
#1. SV Mörsch
#SV Linx
#Verbandsliga Südbaden
 
Chris Hirth - 2017-12-04 12:37:56
Samstag,der 02.12.17 und die Reise führte uns um 9.00 Uhr Morgens, zum letzten Punktspiel in diesem Jahr nach Offenburg. Gegner an diesem Vormittag, bei eisigen Temperaturen, war die Truppe vom OFV. Eisige Kälte und ein gefrorener Kunstrasenplatz, waren kein Grund um wieder auf die Erfolgsspur zurück zu kommen. Nach gerade einer Minute Spielzeit traf Louis zum 0:1. Sein Schuss aus gut 20 Meter, wurde von einem Abwehrspieler so unglücklich abgefälscht, das er über den Torwart ins Netz fiel. Dieser fruhe Treffer spielte uns in die Karten. Das auf dem Geläuf nicht immer alles klappte, obwohl wir technisch starke Jungs haben, liegt einfach daran dass wir gar keine Möglichkeit haben um auf Kunstrasenplätzen zu trainieren. Nach der frühen Führung konnten wir unser Spiel etwas umstellen und ließen den Gegner nun kommen um auf Konter zu lauern. Davon bekamen wir einige, aber leider konnten wir keinen zu Ende spielen. Wir ließen im ganzen Spiel nur 2 richtig gute Torchancen zu, die Marcel Klasse parierte und der Rest der auf das Tor kam, klärte er auch sehr souverän. In der 74. Spielminute schlug Noah einen hohen Ball (Kerze) in den Strafraum, die der TW von Offenburg gerade noch vor der Linie klären konnte, aber dabei so unglücklich ausrutschte und den Ball, Louis vor die Füße legte und dieser zum 2:0 Endstand vollendete. Einen ganz wichtigen Sieg für die Moral eingefahren. Jetzt gehen wir erstmal in die Winterpause und in dieser werden wir den Akku neu aufladen. Im Kader standen: Marcel - Nico - Basti - Mike - Bene - Leon - Noah - David - Jason - Dominic - Louis - Christopher - Lauritz - Devin Torschütze: Louis 2× Nach Abschluss der Vorrunde: 2. Platz 12 Spiele 34:17 Tore Torschützen: Jason Oberle - 10 Tore Noah Hirth - 8 Tore Dominic Fischer - 5 Tore Louis Manz - 4 Tore Christopher Feiler - 1 Tor Basti Bauer - 2 Tore Jannik Herz - 1 Tor Damien Basler - 1 Tor + Eigentor - 2 Tore Am Sonntag den 17.12.17 folgt die 1. Runde des HBF in Ottenau. Über zahlreiche und lautstarke Unterstützung würden sich die Jungs sehr freuen.
Junioren
 
Dominik Pflugfelder - 2017-11-30 16:44:33
Die zweite Mannschaft musste am Wochenende bei nasskaltem Schmuddelwetter gegen die erste Mannschaft des FV Hörden ran. Die Vorzeichen für die Reserve des 1. SV Mörsch standen schon vor Spielbeginn unter einem schlechten Stern. Die ohnehin von Verletzungen geplagten Jungs von Trainer Holz mussten am Sonntagmorgen vier weitere kurzfristige Ausfälle hinnehmen. Nichtsdestotrotz war allen Spielern klar, dass die deutliche Niederlage im Hinspiel nur ein Ausrutscher war und man noch eine Rechnung zu begleichen hatte. Auf abermals schmierigem Geläuf starteten die Holz´Buben entschlossen und kämpferisch in die ersten 45 Minuten. Langsam erarbeitete man sich eine leichte Feldüberlegenheit und versuchte die schnellen Offensivleute in gute Position zu spielen um vor das gegnerische Tor zu kommen. Dies gelang auch des Öfteren, jedoch wurde es im gefährlichen Bereich oftmals zu ungenau oder man scheiterte an einem gegnerischen Spieler. Die Hausherren versuchten es meist mit langen Bällen, aber der Defensivverbund der Schwarz-Gelben ließ sich davon nicht beeindrucken und stand auch bei den Standardsituationen deutlich verbessert wie bei Niederlage im Hinspiel. Folgerichtig ging es mit einem 0:0 in Halbzeitpause, welche unser Team nutze um Energie zu tanken für die zweiten 45 Minuten auf tiefem Untergrund. Man startete gut in die zweite Halbzeit und erspielte sich 3 – 4 erstklassige Möglichkeiten, welche man leider nicht verwerten konnte. So kam es wie es kommen musste und man kassierte in der 65. Minute den ersten Gegentreffer. Die frisch zusammengewürfelte 2. Mannschaft ließ jedoch den Kopf nicht hängen und kam keine 10 Minuten später durch einen Treffer von Leander Forcher zum verdienten Ausgleich. Dieser hielt jedoch nicht lange und so musste R. Tritsch in der 76. Minuten ein zweites Mal hinter sich greifen.  Bei den heutigen Vorzeichen hätte man meinen können, dass es das nun war, aber die Einstellung jedes Einzelnen auf dem Platz war an diesem Tag ausgezeichnet und man kam abermals 2 Minuten später durch ein Strafstoßtor des zweiten L. Forchers zum Ausgleich. Mit einer Punkteteilung musste man die Heimreise aus Hörden antreten, was angesichts der kämpferischen, engagierten Leistung und der starken Moral der schwarz-gelben Mannschaft sehr bitter ist. In den letzten zwei Spielen vor der Winterpause heißt es nun die gleiche kämpferische Mannschaftsleistung an den Tag zu legen um gemeinsam aus dem Tabellenkeller zu kommen.  
Der Verein
 
Torsten Feil - 2017-11-27 12:37:58
"Ich bin zum einen enttäuscht, dass es keine Winterfeier in diesem Jahr geben wird, kann aber mit guten Gewissen sagen, dass wir alles daran gesetzt und seit Monaten versucht haben, eine entsprechende Veranstaltung organisieren zu können. Leider ohne Erfolg!" so der 1. Vorsitzenden des Vereins Torsten Feil. Daraus resultierte die bereits seit ein paar Tagen vermutete Entscheidung der Verwaltung, dass die diesjährige Winterfeier abgesagt wird. Vieles sprach gegen die Ausrichtung der jährlichen Feier", informierte die Vereinsführung. "Wir werden uns schon jetzt auf die Suche nach einer Location für die Winterfeier 2018 machen, da diese auch gleichzeitig der Startschuss für das Jubiläumsjahr 2019 zum 100jährigen Bestehen des Vereins sein soll." Daher schlucken wir die bitterer Pille in diesem Jahr und freuen uns auf eine schöne und harmonische Winterfeier im kommenden Jahr. Wir dürfen Ihnen allen ein schönes und ruhiges Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Familien wünschen, kommen Sie gut ins neue Jahr und für 2018 wünschen wir alles Gut, Glück, Erfolg und Gesundheit. Bleiben Sie uns treu ...!
Der Verein
#Winterfeier
 
Chris Hirth - 2017-11-25 22:36:04
Letzter Vorrundenspieltag in der B.- Junioren Landesliga Südbaden und wir waren zu Gast bei der SG Kiechlingsbergen/Endingen. Nach der letzten Niederlage zu Hause gegen SF Eintracht Freiburg, wollten wir wieder auf die Erfolgsspur kommen. Dies gelang uns auch in der ersten 25 Minuten. Spielerisch klar die bessere Mannschaft und auch zielstrebiger. Unsere eigentliche Nummer 1 im Tor, Louis Manz,( der von Marcel heute sehr gut vertreten wurde ) durfte heute im Sturm beginnen und brachte unsere Jungs nach 25 Minuten mit zwei schönen Toren in Führung. Wir hatten Ball und Gegner im Griff und trotzdem bekamen wir kurz vor der Halbzeit den Anschlußtreffer. Halbzeit 1:2 Was aber in der zweiten Hälfte in den Köpfen der Jungs passierte, konnte keiner beantworten. Wir gaben das Spiel komplett aus der Hand. Wieso, auf diese Frage hatte keiner eine Antwort. Am Ende verloren wir mit 2:3 Toren. Diese Niederlage tut absolut weh und ist völlig unnötig. Nun heißt es nächste Woche im Training wieder Gas zu geben um das letzte Spiel in diesem Jahr, beim Offenburger FV zu gewinnen. Wäre für alle ein verdienter Abschluss einer sehr guten Vorrunde. Anschließend geht es in die Winterpause und in dieser werden wir den Akku neu aufladen um in der Rückrunde wieder anzugreifen. Am kommenden Samstag, den 02.12.17 spielen wir um 11.00 Uhr beim OFV. Über zahlreiche und lautstarke Unterstützung würden sich die Jungs sehr freuen. Im Kader standen: Marcel, Mike, Nico, Bene, Leon, David, Damien, Noah, Jason, Dome, Louis, Jannik, Lauritz, Basti Torschütze: Louis Manz 2×
Junioren