Chris Hirth
 - 
03.01.2018
C.- Jugend beim Ortenau Cup

16. McDonald`s-Ortenau-Jugend-Cup 2017 in Lahr
Für ein Hallenturnier braucht man Schnelligkeit, Konzentration und eine große Ladung Spaß am Spiel. All dies hatte unsere Mannschaft im Gepäck und zog nach Lahr, um möglichst weit zu kommen. Das durch die Mannschaft gesteckte Ziel, ohne ein Spiel zu verlieren durch die Vorrunde zu kommen, wurde geschafft. Im ersten Spiel gegen FC FR St. Georgen war es noch etwas fuddlig, aber Justin in gewohnt hohem Tempo schaffte die Führung und Roland mittels Mio`s Ecke das 2:0. Gegen den FV Lörrach-Brombach lief es etwas ungenau, aber dafür hatten wir streckenweise recht viel Dusel. Allerdings auch gefühlte 100 Torchancen unserer stark auftretenden Mädels. Wahnsinns Spiel aber kein Treffer. Die Zuschauer am Ausflippen – aber es blieb beim 0:0. Gegen die SG Haslach lief es dann wie Butter. Jonas fummelte einen Treffer zusammen und Paula machte souverän das 2:0. Dem Gegner keine Luft für Aktionen gelassen. Im Spiel gegen die Gastgeber SG Lahr2 kassierten wir gleich zu Beginn einen Treffer und jetzt musste eine Lösung her. Die ließ noch auf sich warten, weshalb Justin eingriff und einfach mit dem Ball zum Ausgleich durchmarschierte. Dann blieb es spannend bis zum Ende hin. Das Ziel des Viertelfinales vor Augen warfen sich Justin und Jonas zu einer Aktion zusammen und holten den Sieg zum 2:1. Im Viertelfinale gegen den späteren Turniersieger Alemannia Müllheim begann die Partie mit einem Pechtor. Die Müllheimer ruhig und überlegt auftretend wären eigentlich zu schlagen gewesen: Aber irgendwie fiel niemandem in zehn Minuten die passende Taktik ein, weshalb wir uns bis zum Ende hin kämpfend letztendlich 0:2 geschlagen geben mussten. Die mitgereiste Fangemeinde glücklich über schönen Fußball! Da kann das nächste Jahr kommen!

Junioren