Weitere Beiträge
     
    Verein kann auf ein erfolgreiches Hallenturnier blicken
    Hallenturnier-Wochenende war erfolgreich Am vergangenen Wochenende veranstaltete unser Verein das Mitternachtsturnier, den Rheinstettener Hallen-Super-Cup und die Juniorenturniere in der Keltenhalle in Rheinstetten-Mörsch. Alle Turniere wurden erstmals auf einem Spielfeld mit Rund-um-Bande ausgetragen, was allen Spielerinnen und Spielern sichtlich Spaß machte. Im Vorfeld, aber auch während und nach dem Turnier, war viel zu tun. Auf diesem Weg möchte ich allen Helferinnen und Helfern, die in irgendeiner Weise zum Gelingen der Turniere beigetragen haben (Auf- u. Abbau, Turnierleitung, Theken-, Küchen- u. Kassendienste, Schiedsrichter,…
     
    C.- Jugend erreichen den 3.Platz beim Heimturnier
    „Hust und Herbold“-Hallenfußball-Cup 2018 in Mörsch Neun Minuten pro Spieleinheit sind nicht lang – da muss man zielstrebig und schnell wie der Wind nach vorne wirbeln oder aber einfach auch mal schießen. Sonst fallen keine Tore und wenn dann nur mit Glück. So war die SG SV Au am Rhein dieses Mal etwas flinker und entschlossener. Jonas trat die Mannschaft nach einem klasse Zusammenspiel zum Ausgleich , Au setzte aber mit zwei Treffern nach. Dann kamen die gelben in Schwung…
     
    Überraschung bei der Premiere: Doppelter Triumph des FV Malsch bei 1. Hallen-Super-Cup
    Spektakel im Doppelpack hieß es am Wochenende in der Mörscher Keltenhalle: Der 1. SV Mörsch, seit 20 Jahren Ausrichter des traditionellen Mitternachtsturniers, ging in diesem Jahr völlig neue Wege und weitete den Budenzauber auf zwei Tage aus. Sowohl am Freitag als auch am Samstag im Einsatz war nicht nur so mancher Helfer der Schwarz-Gelben, sondern auch der FV Malsch, der letztlich für eine Überraschung sorgte und beide Turniere verdientermaßen für sich entschied. Beim Hauptturnier am Samstag behielt das Team um…
     
    Abschied aus der Sandgrube: Dietmar Blicker verlässt den 1. SV Mörsch
    Nach der 10. Saison ist Schluss für Dietmar Blicker beim 1. SV Mörsch. Am vergangenen Dienstag informierte Didi die Vorstände und die Spielbetriebe, dass er sein Engagement beim SV Mörsch nicht mehr verlängern wird. Er möchte mit 47 Jahren nochmal eine neue Herausforderung annehmen. „Didi hat uns am Dienstag gesagt, dass er bei uns nicht verlängern wird. Die Entscheidung ist ihm sicher nicht leicht gefallen. Am Ende gaben lediglich persönliche Gründe den Ausschlag für den Entschluss und wir waren machtlos.…

    Nächste Anlässe

    EDEKA Partner