Marius Bücher
 - 
26.03.2018
Wechselbad der Gefühle: Erste spielt 3:3 in Rielasingen

Zu Beginn sah es so aus, als sollte sich der Negativtrend der vergangenen Wochen fortsetzen, ehe zwischenzeitlich eine Überraschung möglich schien. Kurz vor Schluss drohte dann Saisonniederlage Nummer 13, ehe ein später Treffer immerhin noch einen Zähler sicherte. Beim Gastspiel beim 1. FC Rielasingen-Arlen durchlebte unsere erste Mannschaft ein wahres Wechselbad der Gefühle, das mit einem 3:3 (1:2) und damit mit einem Achtungserfolg endete.

Unsere Mannschaft geriet zunächst ins Hintertreffen: René Greuter traf nach gut einer Viertelstunde für die Gastgeber. Doch die Schwarz-Gelben blieben im Spiel und schlugen Mitte des ersten Durchgangs innerhalb weniger Sekunden zurück: Zunächst markierte Hans Kyei nach Vorarbeit von Christof Leiss den Ausgleich, ehe Steven Herbote auf Zuspiel von Philipp Würz gar die Führung besorgte und damit die Hoffnung auf einen Auswärtserfolg näherte.

Alen Lekavski machte diese Hoffnung nach der Pause allerdings – zumindest vorerst – zunichte, als er mit einem Tor nach einem Eckball (55. Minute) und einem Treffer nach einem Konter (71.) die Begegnung abermals drehte. Aber auch jetzt ließ unser Team nicht locker und wurde fünf Minuten vor Schluss mit dem 3:3 durch Kyei für seine Bemühungen belohnt.

Am Samstag gastiert nun um 15.30 Uhr der SV 08 Kuppenheim in der Sandgrube.

Senioren
Spielbetrieb