Philipp Iser
 - 
22.03.2018
SV Mörsch macht einen großen Schritt in Sachen Kaderplanung

Der SV Mörsch kann durchaus positiv über den aktuellen Stand der
Kaderplanung berichten. Am Tag der Generalversammlung können wir vermelden, dass mittlerweile 19 aktuelle Kaderspieler für die kommende
Saison zugesagt haben. Lediglich die bereits bekannten Fabian Hegele und
Steven Herbote (beide zum SV 08 Kuppenheim) sowie Hans Kyei, der aus
persönlichen Gründen nach Nordbaden wechseln wird, verlassen den SV
Mörsch. In den kommenden Wochen liegt das Augenmerk der sportlichen
Leitung auf dem Zugewinn von externen Verstärkungen um die
Kaderplanungen schnellstmöglich abzuschließen. „Vor allem unser
Spielausschussvorsitzender Pascal Huber hat in den letzten Wochen einen
herausragenden Job gemacht. In Verbindung mit unseren neuen Trainern
Patrick Anstett und Tobias Rauch hat er gefühlt unendliche viele
Gespräche geführt. Der Verein kann diese Leistung gar nicht hoch
genug anrechnen. Natürlich bin ich als Vorsitzender sehr stolz darauf,
dass der von vielen vorausgesagte Umbruch im Verein nach dem Abgang von
Didi Blicker ausgeblieben ist. Der SV Mörsch wird auch in der kommenden
Runde eine gute Rolle spielen. Unser Wunsch ist natürlich dass wir das
in der Verbandsliga tun,“ kommentierte der zweite Vorsitzende Philipp
Iser die Entwicklungen.

Der Verein