Hannes Weigel
 - 
07.05.2018
6.5.18: Spielberichte der Frauen

1.5.18: SVM 1- Mückenloch      1:4

Gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf gestalteten wir nur die erste Halbzeit ausgeglichen. Zuviel Unruhe im Team brachte uns letztendlich auf die Verliererstraße.


5.5.18: FC SchellbronnSVM 2        1:3

Mit einer guten Mannschaftsleistung konnten wir verdient 3 Punkte mitnehmen. Tore durch Carole, Dori und erstmals Maria führten zu einer sicheren Führung. Am Schluss kassierten wir noch einen Elfer, der aber keinen Einfluss mehr aufs Spiel hatte. Der Gegner war sicherlich kein Massstab, aber es waren doch einige gelungene Spielzüge dabei….


6.5.18: WieslochSVM 1        12:2

Dass man gegen den Tabellenführer nur minimalste Außenseiterchancen hatte, war klar. Wichtiger war das Auftreten und die Kampfbereitschaft des Teams nach dem verkorksten Spiel gegen Möckenloch. Da gab es aber heute nichts zu mäkeln. Passte. Auch wenn man gleich nach 15 Minuten 3:0 hinten lag. Was nicht passte, war die unterirdische Schiedsrichterleistung, der mindestens 4 Abseitstore nicht abpfiff und eine klare Notbremse nicht mal mit einer Karte bedachte. Da hat man dann irgendwann keine Lust mehr. Die Ehrentreffer für uns erzielten Katharina Reisch und Anna Bauer. Mit etwas Glück hätten es auch 2 Treffer mehr sein können.

In der Chancenverwertung waren die Gastgeber allerdings auch Spitze. Bis auf einige Glanzparaden von Maxi, waren sie extrem treffsicher.  Eine gute Leistung brachten auch unsere Jugendspielerinnen Lydia und Paula Albert, sowie Maren Klein, die jeweils eine Halbzeit eingesetzt wurden. In so einem Spiel zwar undankbar, aber wir hatten einige Ausfälle, die sie ersetzen mussten. Trotzdem relativiert sich die Niederlage bei dieser Hitzeschlacht auf ein akzeptables Maß. Dass der peinliche Schiri dann noch nachträglich eine Änderung des eigentlich richtigen Spielergebnis von 11:2 vornahm, spricht für seine desolate Leistung. Abhaken…weitermachen…

Jetzt geht es dann gegen Klinge-Seckach. Gegen diesen Gegner spielen wir noch zweimal, weil ein ausgefallenes Spiel so spät angesetzt wurde. Da ist mit der heutigen Einstellung doch noch Einiges drin.

Frauen
Spielbetrieb