Weitere Beiträge
     
    Mädelsausflug zum DFB-Pokalfinale der Frauen
    am vergangenen Wochenende überfielen wir Köln. Als Alibi musste das Pokalfinale der Frauen Wolfsburg gegen Bayern herhalten. Zum leider langweiligen Spiel gab es dann auch noch Verlängerung und Elferschiessen,das die Wolfsburger dank überragender Torfrau Almut Schult gewannen. Für die Bayern-Fans ein schlechter Tag. Wurden die Herren abends dann auch noch von den Frankfurtern abgevespert. Der Stimmung tat das aber keinen Abbruch. Während man am Anreisetag noch etwas vorsichtig war, war Samstag Open End. Zunächst ging es nach dem Spiel der…
     
    19.5.18: SVM I - Doppelpack durch Herbote sichert wichtige Punkte
    SVM I  - FC Auggen 2:0 Doppelpack durch Herbote sichert wichtige Punkte Mit seinem Distanzschuss in der 17. Minute brachte uns Steven Herbote auf die Siegerstrasse. In der 35. Minute legte er nach und konnte einen wichtigen Vorsprung für die Mörscher sicherstellen. Als dann ein Auggener in der 43. Minute auch noch wegen Foulspiel vom Platz flog, konnte man davon ausgehen, dass  man die 3 Punkte einheimsen kann. Trotzdem spielten auch   die Gäste munter mit. Mit einer besseren Chancenauswertung wäre vielleicht mehr Sicherheit dagewesen. So verloren wir aber den Ball im Aufbauspiel das…
     
    13.5.18 Frauen: beide Teams mit Niederlagen
    SVM 2 - FC Espanol Karlsruhe     0:1 In einem ausgeglichenen Spiel fingen wir uns einen Gegentreffer ein, den wir trotz einiger guten Chancen nicht mehr ausgleichen konnten. SVM 1 - SC Klinge Seckach   0:4 Nach anfänglichem Abtasten drehten die Gäste auf und bis wir uns versahen, waren wir schon in der ersten Halbzeit mit 4 Treffern im Rückstand. Ein richtiges Aufbäumen gab es dann zwar nicht mehr, aber immerhin hielten wir dann konsequent dagegen und kassierten auch keinen Treffer mehr. 
     
    13.5.18: Spielberichte der Senioren
    Niederlage im Abstiegskampf FC Denzlingen - SVM I     2:0 mit großen Hoffnungen traten wir in Denzlingen an. Leider agierten wir nicht zielstrebig genug um die Punkte einzufahren. Gerade in der 1. Halbzeit waren wir die bessere Mannschaft, konnten aber nichts Zählbares herausholen. Vor dem Tor vermissten wir die Kaltschnäuzigkeit.  Ein bisschen Pech kam dann auch noch dazu, als eine Notbremse nicht zur roten Karte für die Gastgeber führte. Gleich nach dem Seitenwechsel gingen die Hausherren durch einen gelungenen Kopfball in…

    Nächste Anlässe

    EDEKA Partner